MS SQL Server: ETL mit Data Transformation Services

Screenshot von SQL Server Enterprise Manager mit SAP MaxDB
Screenshot von SQL Server Enterprise Manager mit SAP MaxDB

K├╝rzlich stand ich vor der Herausforderung┬áeinen Datenbestand von einem Datenbanksystem (SAP MaxDB) in ein anderes (Microsoft SQL Server) zu ├╝berf├╝hren. Das Unterfangen war manuell jedoch kaum┬ázu realisieren, da die Datenbank mehrere hundert Tabellen und unz├Ąhlige Datens├Ątze umfasst.

Abhilfe schaffte der Microsoft SQL Server Enterprise Manager. Dort finden sich die Data Transformation Services┬áwieder, Hilfsprogramme, die es erlaubt, ETL-Prozesse (Extract, Transform, Load) beim Import in oder Export aus einer Datenbank zu automatisieren. Dabei werden verschiedene Datenbanksysteme unterst├╝tzt, sofern diese ├╝ber eine ODBC– oder eine OLE DB-Schnittstelle verf├╝gen, was auch bei SAP MaxDB der Fall ist.

Konkret bestehen die Data Transformation Services (DTS) aus folgenden Komponenten:

  • DTS Import/Export Wizard: Assistenten, die es erlauben┬áDaten von oder zu einem MS SQL Server zu ├╝bertragen, sowie Map Transformations erm├Âglichen.
  • DTS Designer: Erm├Âglicht das erstellen von komplexen ETL-Workflows┬áeinschlie├člich┬áevent-basierter Logik.
  • DTS Run Utility: Planung und Ausf├╝hrung von DTS-Packages; auch via┬áKommandozeile m├Âglich.
  • DTS Query Designer: Eine GUI f├╝r das Erstellen von SQL-Abfragen f├╝r DTS.