Shiva, Sterne und St. Patrick

Heute besichtigten wir den Shiva Temple im Herzen Bangalores. Am Eingang steht eine große Statue von der Gottheit Ganesha, dargestellt durch das Wesen mit dem Elefantenkopf.

Einige Meter weiter ist dann eine noch größere, etwa 20 Meter hohe Statue zu sehen. Diese stellt Shiva (“Der Gütige”) dar. Shiva ist einer der wichtigsten Götter des Hinduismus. Im Innern des Tempels war es ziemlich dunkel. Die Klangkulisse und sich bewegende Figuren (zu sehen im Video) schufen ein seltsames Ambiente.

Anschließend wollten wir zu den Sternen. Also besuchten wir das Jawaharlal Nehru Planetarium. In einer 90minütigen Vorführung wurde der die Entstehung unseres Universums und Phänomene wie das Schwarze Loch und die Supernova abgehandelt.

Gegen Abend schauten wir uns noch die prächtige St. Patrick’s Church in der Brigade Road an. Die zwölf Säulen in dem römisch-katholischen Gotteshaus weisen auf die zwölf Apostel hin.

The Big Bang was an explosion that destroyed nothing, but created everything.

  • Ingrid

    Hallo Alexander,
    ich wünsche Dir von ganzem Herzen ein glückliches, gesundes neues Jahr 2008.
    Ich lese immer mit großer Begeisterung Deine Berichte und leite sie an Oma weiter, die Dich auch ganz herzlich grüßt und Dir alles Gute wünscht.
    P.S. ich glaube sie vermisst Dich sehr.

    Alles Liebe
    Ingrid