Music on the Lawn & Beach Party

Am Samstag war Music on the Lawn, ein kleines Konzert auf dem Gelände von CERN. Die Mitglieder der Bands sind allesamt Kollegen. Besonders gut spielten “Miss Proper & the Moving Targets”. 😀

Weniger Rock, dafĂźr um so mehr House und Trance gab es dann am Abend. Am Lac LĂŠman ging es weiter mit einer Beach Party.

Ville de Neuchâtel

Am Samstag besuchten wir die Schweizer Stadt Neuchâtel. Besonders sehenswert war der Lac de Neuchâtel, die Altstadt und die im gotischen Stil erbaute Kirche la CollÊgiale, in der sich das Grabmal des Grafen von Neuchâtel befindet.

Direkt neben der Kirche steht Wahrzeichen der Stadt, das “neue Schloss”. Dem Schloss hat Neuchâtel (altfranzĂśsisch fĂźr “neues Schloss”) seinen Namen zu verdanken.

Kurz nach Sonnenuntergang waren wir zurĂźck in Genf, genehmigten uns leckeres Sushi und bewunderten den Jet d’Eau bei Nacht. 🙂

Maiausflug: Feuer und Wasser

Weiter ging es mit unserem Maiausflug am Samstag in Lausanne. Die Geschichte von Lausanne reicht bis ins vierte Jahrtausend v. Chr. zurĂźck. Wie auch Montreux zeigt sich Lausanne sehr mediterran angehaucht. Mich erstaunt was die wenigen hundert Kilometer in Richtung SĂźden ausmachen.

In Ouchy, dem traditionellen Hafen von Lausanne, konnten wir zahlreiche prächtige Fassaden, blßhende Parkanlagen und viele Skulpturen begutachten. Auch das Olympische Museum und das Olympische Feuer befinden sich in Ouchy. Das Internationale Olympische Komitee (IOC) hat seinen Hauptsitz in Lausanne.

Unsere Heimreise traten wir schließlich zu Wasser an. Ein Schiff brachte uns über den Lac Léman zurück nach Genf. Auf der Fahrt machten wir Halt an einigen anderen Städte, die teils in der Schweiz und teils in Frankreich liegen. Nach gut dreieinhalb Stunden erreichten wir schließlich unser Ziel am anderen Ende des Sees.