Christen in Indien

Gut 2% der indischen Bevölkerung sind Christen. Vergangenen Mittwoch haben wir im Beach indische Christen kennen gelernt.

Bevor wir gestern unsere Shopping-Tour starteten, waren wir im 20ft. High essen. Das Restaurant mit internationaler Küche ist eines der wenigen, die auch Rind und Schwein auf ihrer Speisekarte haben. Ein Rumpsteak mit Pommes frites kostet 200 Rupien, das sind knapp 4 Euro.

Nachdem wir dann entlang der Brigade Road in verschiedenen Geschäften und Shopping Malls bummelten, machten wir Halt an einem kleinen Café, tranken ‘Café frappé me pagoto’ (aufgeschäumter Eiskaffee mit einer Kugel Vanille-Eis) und trafen dort auf unsere neue Bekanntschaften von Mittwochabend. Spontan wurden wir dann zu einem Jugendgottesdient eingeladen.

Die Messe fand nicht, wie eigentlich erwartet, in einer Kirche statt, sondern in der Fusion Lounge. Gegen 18:30 begann eine Rockband religiöse Lieder (zu hören im Video) zu spielen. Die Stimmung war anfangs wenig andächtig und glich eher einer Party. Anschließend wurde es jedoch ruhig; die Glaubensgemeinschaft schwieg und folgte aufmerksam der Predigt.

  • Ist ja mal ne abgefahrene Rockshow 🙂
    Geh in das Restaurant mal öfters, dass du was auf die Rippen bekommst. Ausserdem solltest du bis nächstes Jahr im August die Fähigkeit Rind zu essen nicht verlernen, hier bei mir gibts nämlich nix anderes… ROADTRIP FOOD

  • Stephanie

    Wäre mal was wo man dem Papst vorschlagen könnte! Vielleicht würden dann auch mal wieder mehr Leute in die Kirche gehen!

    @Tobias: MEIN GOTT ich dachte mir schon als ich den Bericht gelesen hab das ist was für Tobias! War mir völlig klar dass du dazu was zu sagen hast.

    Viel Spaß noch in Indien

  • Ein heiliges Rind für 4€? Alex, zuschlagen!! 😀
    Willst du mir sagen, dass du die Portion aufm Bild auch geschaft hast?

  • Jenny

    Hey, du wirst es nciht glauben, aber ich hab wieder Internet!! den 2.Tag hintereinander ohne Probleme!! WErde aber wohl übermorgen umziehen und dann wieder keins haben!
    Also gegen das heimweh…zumb eispiel dran denken wie langweilig es doch ist wenn man in Deutschland vor die Tür geht! Wieviele Leute man hier kennenlernen kann, vor allem auch Deutsche, einfach nur weil man selbst deutsch ist!
    Wie reich man doch hier als armer Student in Bangalore ist und man in 7 Sterne Hotels essen kann!!Siehe Leelah Palace!

  • @Tobias: Pass besser auf, dass du kein fetter Ami wirst, sonst lassen sie dich nicht noch mal einreisen! 😉
    …oder sie behalten dich gleich dort, weil du dann ‘voll’ integriert bist! :mrgreen:

    @Stephanie: Denkst du etwa an einen Gottesdienst im Kinki oder A5? 😛

    @Markus: Sicher hab ich die Portion gepackt. Darauf kannst du aber dein zunePhone verwetten!

    @Jenny: Das Leela Palace ist eine Seifenblase in Bangalore; hab mir dort Freitagabend erst wieder eine heiße Schokolade und einen Cappuccino gegönnt. Lecker!

  • Stephanie

    Das wärs doch de Papst im KINKI PALACE :mrgreen:

    @Markus: Die Portion hat er wohl schon geschafft ABER halt in ner Stunde

    Gell Alex wir kennen dass ja ALLE am Tisch sind schon fertig nur klein Alex sitzt noch vorm vollen Teller :mrgreen:

  • Judith

    sooo… hab jetzt eben mal den link an unseren pfarrer geschickt… 😀