Top 10 Restaurants

Neben unzähligen Rickshaw-Burgen (einfache Lokale mit südindischen Speisen für ca. 20 Rupien), gibt es in Bangalore auch einige besondere Restaurants.

Meine Favoriten stelle ich euch nun vor – mit Anschrift und Telefonnummer zum Reservieren.

Millers 461. Millers 46

46 Millers Road, Tel.: 080 4114 8022

Westliche Küche. Das Millers ist das einzige Steakhaus in Bangalore und ein absolutes Muss für alle, die längere Zeit der Heimat fern sind. Für den großen Hunger empfehle ich das ‘Chateaubriand Big Mama’.

The Only Place2. The Only Place

13 Museum Road, neben Raheja Arcade,
Tel.: 080 3271 8989

Europäische Küche. Das Lokal ist im kolonialen Stil gebaut, bietet einen großen Außenbereich und ist immer gut besucht. Sehr gut schmeckt das ‘Chateaubriand Surpreme’.

Olive Beach3. Olive Beach

16 Wood Street, Ashoknagar,
gegenüber Brigade Tower, Tel.: 080 41128400

Mediterrane Küche. Im Olive Beach findet man eine sehr breit gefächerte Auswahl südländischer Gerichte. Zu Empfehlen ist der Sonntagsbrunch.

Samarkand4. Samarkand

Gem Plaza, 66 Infantry Road,
Tel.: 080 4111 3366

Mongolische und afghanische Küche. Ein sagenhaftes Ambiente erwartet euch im Samarkand. Unbedingt sollte man eine Gericht aus dem Tandoori-Ofen ausprobieren.

100ft. Boutique Bar Restaurant5. 100ft. Boutique Bar Restaurant

777/1, 100ft. Road, Indiranagar,
Tel.: 080 2527 7752

Mediterrane Küche. Obwohl die Villa an der stark frequentierten 100ft. Road liegt, kann man hier entspannen und das leckere Essen genießen.

Taika Spa and Lounge6. Taika Spa and Lounge

The Pavilion, 206-209 Church Street,
Tel.: 080 4151 2828

Thailändische Küche. Wer nichts gegen scharfes Essen einzuwenden hat, dem rate ich ‘Green Chilli Chicken’ zu probieren. Danach im angeschlossenen Club tanzen!

20ft. High7. 20ft. High

22 Church Street,
Tel.: 080 25594632

Westliche Küche. Das Fleisch ist frisch und zart. Das Lokal, das sich in 20ft. Höhe befindet, ist immer gut besucht. Ein ‘Steak à la 20ft.’ ist nicht zu verachten.

Mainland China8. Mainland China

House Of Lords, 14 Church Street,
Tel.: 080 25597722

Chinesische Küche. Das Mainland China ist ein sehr schickes Restaurant mit absolut stilvoller Einrichtung. Sonntags gibt es ein Buffet, ansonsten ‘Peking Duck’ probieren!

Ebony9. Ebony

13th Floor, Barton Centre, 84 MG Road,
Tel.: 080 25589333

Nordindische Küche. Auf der Terrasse lässt sich ein herrlicher Ausblick über Bangalore genießen. Sehr zu empfehlen ist als Dessert ‘Triple Chocolate Mousse’.

The Beach Restaurant10. The Beach Restaurant

1211 100ft. Road, Indiranagar,
Tel.: 080 41261114

Goanesische Küche. Die Lounge bietet Essen und Atmosphäre Goas. Sogar an den Sandstrand wurde gedacht. Meine Empfehlung: ‘Chicken à la King’.

Ihr seid selbst in Bangalore unterwegs, aber euer Lieblingsrestaurant steht nicht auf der Liste?

➡ Dann schreibt mir einen Kommentar und nennt mir eure Favoriten…

  • Nico

    Mainland China und Ebony wuerde ich weiter oben in der Liste einordnen. Das Only Place hat mich nicht so ueberzeugt (weichgeklopftes Steak 🙁 ) und du hast auf jeden Fall das Buffet im Leela Palace vergessen.

  • Ja, das Buffet im Leela Palace muss def. noch mit rein und zwar sehr weit oben! 🙂
    Ich finde das Mailand China vom Ambiente + Service an der 100 ft. Rd, Indira Nagar noch besser, als das an der Church Street. Es gehoert wie das Ebnoy weiter nach oben.
    Dafuer kannst du meiner Meinung nach das 20ft High und das 100ft Boutique Restaurant weiter unten einordnen… ich verstehe auch gar nicht, was immer alle an dem 100ft Boutique Restaurant finden?!?! Da ist es laut (wenn man oben sitzt), das Essen ist nicht besonders und das Klo ist eine Zumutung…
    Ich wollte wohl nochmal das Barbeque Nation an der 100ft (gegenueber Mailland) probieren. Soll teuer und gut sein.

  • Marc

    Als ich in Bangalore war, ging ich gern ins TGIF – Thanks God It’s Friday. Da gibts auch Steaks und super Milchshakes! 😎

    @Mareike: Was hast du an der Toilette vom 100ft Restaurant auszusetzen? Ist doch westlich, mit Schüssel und so… 😆

  • Anna

    Klingt ja alles recht lecker!
    Aber was ist denn goanesische Küche?

  • @Marc: Ja, war westlich… Oben ist ja auch ein ganzes Badezimmer mit Wanne und so… Aber bei den Essenspreisen erwarte ich auch ein besseres Klo. *g*

  • Goa war lange Zeit eine portugiesische Kolonie, deshalb unterliegt die goanesische Küche starken mediterranen Einflüssen, ist also auch nicht so sehr scharf, wie sonst in Indien üblich! 🙂

  • Rene

    Im Forum gibt’s im 2. Stock auch ein ziemlich nettes Restaurant, das wie ein Eisenbahnabteil aufgemacht ist – den genauen Namen weiß ich leider nicht mehr, aber das Essen war teuer, indisch und gut.
    Aber diese Preisklasse ist sowieso etwas abgehoben, ich habe wenige normale (z.B. Software-Ingenieure) gesehen, die in solch teure Restaurants gegangen sind.

    Empfehlenswert finde ich aber auch das Family Restaurant nahe der 20ft Main (am Forum Richtung HDFC Bank), da ist ein kleiner unscheinbarer Aufgang – Essen ist billig (ca 60 INR/curry) und es gibt Bier zu normalen Preisen (ca. 60-70INR/Flasche).

    Noch empfehlenswerter ist fast – ich weiß nicht, ob du das irgendwann schonmal geschrieben hast – das Essen im Paramount Hotel, zumal das Restaurant dort noch sehr spät (bis 3 Uhr?) geöffnet hat.

    Viel Spaß noch in den letzten paar Tagen, hab deinen Blog eigentlich immer recht gern gelesen, v.a. die Reiseberichte,
    René

  • Jens

    Im Nyx (Residency Road) gibt es auch hervorragendes Essen! Die Gerichte sind vergleichbar mit denen im Beach (geschmacklich und preislich) und die Musik geht auch in Ordnung (House & Hip-Hop).